Du weißt jetzt, wie wichtig eine Personal-Branding-Strategie für Deinen beruflichen Erfolg ist, Du bist Dir aber nicht sicher, wie man sich solch eine Strategie erstellt. Dann bist Du hier genau richtig, denn ich zeige Dir in dieser Anleitung Schritt für Schritt wie Du zu Deiner erfolgreichen Personal-Branding-Strategie kommst.

 

Eine Positionierung ist nur die halbe Miete

Am Anfang einer jeden Strategie steht die PositionierungDu musst schließlich erst mal wissen, wer Du bist und was Dich unterscheidet, bevor Du darüber nachdenkst, WIE Du bekannter wirst.

Nun hast Du Dir Deine Positionierung erarbeitet und trotzdem schaffst Du es nicht, neue Kunden online zu gewinnen. Keine Sorge, das ist ganz normal und ging mir natürlich am Anfang meinerSelbstständigkeitganz genauso. Denn es fehlen noch ein paar Schritte hin zu einer erfolgreichen Personal Brand und zu Deiner Sichtbarkeit.

 

Eine Personal-Branding-Strategie erstellen – diese Schritte gehören dazu

Ich habe mir in den letzten zwei Jahren mein eigenes 3-Schritte Markenmodell erarbeitet, wonach ich mit all meinen Kunden ihre Personal-Branding-Strategie erarbeite. So sieht das Modell aus:

Schritt 1: Erarbeite deine einzigartige Positionierung

Am Anfang einer jeden Positionierung steht immer zuerst die Analyse. Diese hast Du in der Positionierungsarbeit schon insofern abgeschlossen, als dass Du jetzt weißt, wer Du bist, wofür Du stehst, wen Du erreichen willst und was Dein Angebot ist. Wie Du Deine Positionierung erstellst, liest du in diesem Blogartikel.

 

Schritt 2: Definiere Deine Ziele

Jetzt kommen wir zum nächsten Schritt. Du machst Dir Gedanken, was Deine langfristigen Ziele sind. Diese Ziele sind sehr individuell. Mein langfristiges Ziel ist es beispielsweise, als DIE Personal-Branding-Expertin im deutschsprachigen Raum wahrgenommen zu werden, so wie Marie Forleo beispielsweise als DIE Business-Expertin gilt. Außerdem möchte ich finanziell unabhängig sein und ortsungebunden von meinem Business leben können.

Nach den langfristigen Zielen kommen die Ziele für die nächsten 1 bis 2 Jahre. Ich möchte beispielsweise mindestens 100 Wunschkunden zu mehr Sichtbarkeit online verhelfen, mit Leichtigkeit regelmäßig Content erstellen, ein Buch schreiben und als Speakerin auf großen Veranstaltungen über mein Herzensthema sprechen und andere Frauen mit meiner Geschichte inspirieren. 

Wertecheck

Wir alle haben Werte. Dadurch, dass Du Dir Deiner wichtigsten Werte bewusst wirst, und sie in Deiner Arbeit lebst und kommunizierst, schaffst Du eine Verbindung zu Deiner Zielgruppe. Das beste daran ist: damit hebst Du Dich auch von der Masse ab und baust Dir eine erfolgreiche Marke auf!

Ich zeige Dir einen einfachen Prozess, mit dem Du Dir schnell und unkompliziert Deine Werte erarbeitest. In meinem Wertecheck!

Trage Dich gerne in meinen Newsletter ein. Hier erfährst Du von den neuesten Tipps, Tricks und Angeboten zuerst, die Dir helfen, mehr Sichtbarkeit und Reichweite durch Personal Branding zu erlangen und so online Kunden zu finden.

Als Dankeschön bekommst Du meinen Wertecheck zugeschickt!

Deine Werte und Deine Vision bestimmen Deine Ziele

Die langfristigen Ziele haben sehr viel mit Deinen Werten und Deiner Vision zu tun, mit der Du Dich schon bei Deiner Positionierung auseinandergesetzt hast.

Langfristige Ziele können sein:

  • Geschäftsziele: zum Beispiel die Bekanntheit steigern
  • Umsatzziele: zum Beispiel 7-stelliger Umsatz in X Jahren
  • persönliche Ziele: zum Beispiel regelmäßiges Einkommen bei weniger Arbeitszeit, flexibel arbeiten

 Die Ziele können aus 4 verschiedenen Bereichen kommen: qualitativ, quantitativ, räumlich oder zeitlich.

  • Qualitative Ziele sind beispielsweise, wie Du Dir Dein Leben vorstellst.
  • Quantitative Ziele wie viel Umsatz Du in einem bestimmten Zeitraum machen möchtest.
  • Räumliche Ziele können zum Beispiel das ortsunabhängige Arbeiten sein oder in welchem Markt oder zu welchem Thema Du als Experte wahrgenommen werden möchtest.
  • Die zeitlichen Ziele hängen meist mit anderen Zielen zusammen: Was möchtest Du in welcher Zeit erreichen? Zum Beispiel möchte ich in zwei Jahren ein Buch veröffentlicht haben.

 

Schritt 3: Leite konkrete Maßnahmen ab

Jetzt weißt Du, wofür Du stehst, wen Du erreichen willst, bis wann Du das schaffen möchtest. Nun geht es daran, Deine Kanäle für Dich zu definieren. Viele meiner Kunden fragen mich, wie sie den richtigen Kanal finden und grundsätzlich lautet darauf meine Gegenfrage: „Wo halten sich denn Deine Kunden auf?“ Das ist dann Dein richtiger Kanal. Und wenn Du Dich nun fragst, welche Content-Formate für Dich die richtigen sind (Video, Blog, Podcast, etc.), dann stell Dir auch da die Frage, welche Formate Dein Wunschkunde bevorzugt und was auch Du gerne magst.

Nachdem Du alle diese Fragen für Dich beantwortet hast, geht es nun daran, Deine Strategie in die Tat umzusetzen und konkrete Maßnahmen abzuleiten. Die erste konkrete Maßnahme ist, Deine Kernaussagen festzulegen und Deinen Claim zu finden. Damit hast Du dann ein grobes Gerüst für Deine Maßnahmen.

 

Diese Übung hilft Dir bei deinen nächsten Schritten

Nun leitest Du daraus konkrete Schritt eab. Das fällt meinen Kunden oft am schwersten, weil das nicht immer allen gleich klar ist. Dabei mache ich gerne eine kreative Übung, die ich Dir an dieser Stelle auch empfehlen möchte: 

Nimm Dir ein weißes Blatt Papier und schreib alle Maßnahmen darauf, die Dir einfallen. Von PR, über Events, Social-Media-Aktivitäten, Content-Formate, Werbeanzeigen und Website-Inhalte bis zu Strukturen – einfach alles.

Danach nimmst Du Filzstifte in 3 unterschiedlichen Farben und gibst jeder Maßnahme eine Note von 1 bis 3 und ordnest jedem Stift eine Note zu. Am Ende umkreist Du die Maßnahmen mit der jeweiligen Farbe und nimmst Dir Note 1 zuerst vor. Um diese Maßnahmen kümmerst Du Dich zuerst und setzt sie um.

 

Zur Personenmarke wirst Du nicht über Nacht

Eine Personenmarke aufzubauen, ist definitiv ein Marathon und kein Sprint. Wenn Du als Selbstständiger oder Unternehmer keine Strategie hast, dann wirst Du Dich mit der Kundenakquise online sehr schwertun. Aber mit meiner konkreten Vorgehensweise kommst auch Du zu Deiner individuellen Personal-Branding-Strategie. Diese kannst Du dann leicht und authentisch umsetzen. So hebst Du Dich von der Masse an und ziehst Deine Wunschkunden wie ein Magnet online an.

Gerne begleite ich Dich auf Deiner Reise zu Deiner Personenmarke. Wenn Du mehr darüber erfahren möchtest, dann buch Dir hier ein kostenloses Kennenlerngespräch.

 

Nicole Wehn

Ich bin Nicole und ich liebe das Marketing, insbesondere Personal Branding. Ich helfe Unternehmern und Selbstständigen, sich klar als Personenmarke zu positionieren, sich von ihren Mitbewerbern abzuheben und so mehr Sichtbarkeit, mehr Reichweite und ultimativ mehr Kunden zu erreichen.

 

Wunschkunden Workbook

Keine Lust mehr, Dich ewig abzumühen und trotzdem online nicht sichtbar zu sein?

Weißt Du denn überhaupt, wen Du online erreichen möchtest? Nein? Dann hol Dir jetzt mein kostenloses Wunschkunden Workbook - dann mußt Du nie wieder rätseln!

 

Melde Dich hier für meinen Newsletter an und erhalte wöchentliche Impulse zum Thema Personal Branding, Marketing und Sichtbarkeit! 

Als Dankeschön bekommst Du mein Wunschkunden Workbook. 

Vielen Dank für Deine Anmeldung!