„Erhöhe doch einfach Deine Preise!“ Das hat man einer meiner Kundinnen geraten, damit sie einfach und schnell mehr Umsatz macht. Und sie hat es getan und sich dann doch mega unwohl beim Verkaufen gefühlt.

Aber was ist, wenn Du das Gefühl hast, Du bist den Preis nicht wert? Den Preis wird sowieso nie jemand zahlen.

Das Gefühl hatte ich auch, als ich das erste Mal ein 10.000 Euro Angebot auf meine Website gepackt habe. Ich habe Zeit, Boni und noch mehr dazu gegeben. Der Preis schien mir absolut utopisch. Obwohl ich selbst ein BWL-Studium, 14 Jahre Corporate Erfahrung im Marketing inkl. Karriereleiter als Angestellte und schon weit mehr als das in meine eigene Weiterbildung gesteckt hatte.

Mir war vom Kopf her klar, dass wir Frauen nie wirklich gleichberechtigt sein werden, wenn wir uns immer unter Wert verkaufen. Und mir war auch klar: Ich verkaufe meine Pakete völlig unter Wert. Trotzdem fühlte ich diesen Preis nicht! Ich hatte dieses Angebot auf meiner Seite, aber ohne es aktiv zu verkaufen.

 

Wunschkunden Workbook

Keine Lust mehr, Dich ewig abzumühen und doch online nicht sichtbar zu sein?

Das könnte daran liegen, daß Du nicht weißt, wen Du eigentlich online erreichen möchtest, für wen Du denn nun online sichtbar sein willst.

Finde endlich Deine Wunschkundin! In 4 einfachen Schritten zeige ich Dir in meinem kostenlosen Workbook wie!

Trage Dich in meinen Newsletter ein. Hier teile ich wöchentlich Tipps, Tricks und Angebote, die Dir helfen, mehr Sichtbarkeit und Reichweite durch Personal Branding zu erlangen und so online Kunden zu finden.

Als Dankeschön bekommst Du das Wunschkunden Workbook zugeschickt!

Heute investieren Unternehmerinnen in eine exklusive 1:1 Zusammenarbeit mit mir mindestens 10.000 Euro. Was hat sich also verändert?

 

Ende 2020 hatte ich genug. Ich hatte so ziemlich jede Strategie unter der Sonne versucht, aber ich fühlte mich trotz sechsstelligem Umsatz weder erfolgreich noch wertvoll. Es lag also gar nicht die Strategie! Es gab nichts im Außen, dass mir das Gefühl schenken würde. Ich habe mich auf die Suche nach einem Coach gemacht und in einem Verkaufsgespräch mit solch einer Mentorin hörte ich: Wow, Du bist ja völlig zusammengefallen, als Du über Dein Business geredet hast. Dir fehlt komplett Dein Selbstbewusstsein.

Krass! Dabei hatte ich doch gelernt, dass Eigenlob stinkt. Und wir Frauen uns immer schön zurückhalten sollen. Bloß nicht zu laut, bloß nicht zu angeberisch zu sein.

Bescheidenheit habe ich immer so interpretiert, dass ich darauf achten muss, bloß gemocht zu werden. Und da wird es dann gefährlich: wenn ich, nur um gemocht zu werden, mein eigenes Licht immer klein halte und versuche, die anderen nicht zu überstrahlen, dann lebe ich also mein Leben nach dem, wie andere Menschen mich bewerten.

Ich habe mich nie gefragt, wie ich mich bewerte. Sondern immer, wie andere mich bewerten.

So bin ich wie viele Frauen da draußen immer sehr darauf bedacht gewesen, nicht aufzufallen. Wir Frauen haben da ja unsere eigenen Erfahrungen. Aber auch Männer haben da ihre Hürden. Denn der erste Verkauf ist immer an Dich selbst. Schau mal in den Spiegel und verkaufe Dir Dein Produkt selbst. Würdest Du es kaufen? Nein? Warum nicht?

Wir alle haben Einstellungen und Werte unserer Eltern übernommen. Wenn Du also da gelernt hast, dass Du nichts wert bist, dann bist Du in Deinem Kern wertlos. Da hilft Dir Dein Kopf leider auch nicht und all die Mindset-Arbeit ist zwar toll, wenn es um Erkenntnis geht (denn Erkenntnis ist immer der erste Schritt in der Persönlichkeitsentwicklung), aber deswegen kannst Du es nicht verändern.

Du erkennst also Deinen Selbstwert nicht aufgrund Deiner Prägung. Deiner Identität. Und Dein Selbstwert hat auch nichts mit Deinem Geschlecht zu tun. Egal ob Mann oder Frau, 6-, 7 oder 8-stellig, Einzelkämpfer oder mit großem Team. Jedem kann es passieren, dass er seinen Selbstwert nicht sofort sieht. Was nun Selbstwert beispielsweise mit Deinem Erfolg zu tun hat, darüber spreche ich in Episode 81.

Aber wie erkennst Du nun Deinen Selbstwert? Oder besser gefragt:

 

Wie verkörperst Du das, was Du wert bist?

 

Die Antwort ist recht einfach. Schau Dir Deine Realität an. Ziehst Du die Kunden an, mit denen es Spaß macht, zu arbeiten? Machst Du den Umsatz, den Du Dir wünschst? Fühlst Du Dich sicher und weißt Du, was Dich wertvoll macht?

Nein? Dann ist Dein Selbstwertgefühl getrübt. Und wie änderst Du das? Auch einfach: indem Du Dich selbst erkennst und die vielen Schichten abträgst, die Menschen über Dich geworfen haben in Deinem Leben. Deine Eltern, die Gesellschaft, Deine Lehrer, die Kirche, etc. Lerne Dich selbst kennen. Finde Deinen Kern und verbinde Dich mit Deiner Intuition und vertraue Dir und Deinen Fähigkeiten. Und das alles beginnt mit Selbstliebe.

Wenn Du nun Deiner wahren Identität näherkommen und Dich mit Dir selbst und Deiner Intuition verbinden willst, dann habe ich ein Angebot für Dich: am 28.1. 22 gebe ich den Authentic Business Workshop für ehrgeizige Selbstständige, die 2022 zu ihrem besten Jahr machen wollen. Auf dieser einzigartigen Reise in die Tiefe Deines Selbst verbindest Du Dich mit Deiner Intuition und Deinem zukünftigen ICH und verkörperst Deine Ziele 2022. In diesem intensiven Workshop führe ich Dich zu der Klarheit, die Du brauchst, um zu wissen, was die richtigen Dinge sind, die Du tun musst, um alle Deine Ziele mit Leichtigkeit zu erreichen.

 

Wünschst Du Dir ein richtig erfolgreiches Business? Bist Du mutig und bereit, nach innen zu schauen und zu entdecken, wer Du wirklich bist? Dann lass uns in einem Clarity Coaching das lösen, was Dich davon abhält, so richtig durchzustarten und mit Leichtigkeit und Freude ein Business nach Deinen Regeln zu kreieren.

 

 
Personal Branding Coach Nicole Wehn

 

Nicole Wehn

Ich bin Nicole, und ich helfe ehrgeizigen Unternehmerinnen wie Dir, ihre wahre Persönlichkeit zu erkennen und selbstbewusst in ihrem Business zu verkörpern.
Damit Du Dir ein richtig erfolgreiches Business kreierst, das sich leicht und frei anfühlt  –ohne mehr zu arbeiten und ohne Dich selbst und Deine Lieben zu vernachlässigen.