Content is King! Consistency is Queen! Das kann ich gar nicht oft genug wiederholen. Aber was genau meine ich eigentlich mit Content. Content sind alle Inhalte, die Du über Deine Social Media Kanäle verteilst.

 

Mein Hauptkanal für meinen Content ist mein ‘Her Brand’ Podcast. Aus jeder Episode, die ich einspreche, entsteht ein Blogartikel und beides, Episode sowie Blogartikel, verteile ich auf meinen 2 Haupt Social Media-Kanälen LinkedIn und Instagram. Und natürlich steht dahinter eine Strategie, die ich einmal ausgearbeitet habe, und ein Plan, den ich alle 2 Wochen für mich grob aufsetze. In diesen 2 Wochen überlege ich mir Themen, die ich dann im Podcast spiele und Content Formate auf Social Media, mit denen ich diese Inhalte für meine Communities aufarbeite.

 

Einfach, oder?

 

Na ja, nicht ganz so simple und ein bisschen mehr steht schon dahinter, vor allem die Strategiearbeit, die vorweg eingeflossen ist. Dafür habe ich mir Unterstützung von einer echten Expertin gesucht. Heike Friedrich von Wortkreation. Sie war auch übrigens im Podcast zu Gast, hör gerne unbedingt, die Episode ist voller Mehrwert!

Personal Branding Nicole Wehn - Wertecheck Freebie

Wenn Du Dich als Unternehmerin von der Masse abheben und authentisch nach außen zeigen möchtest, dann musst Du Deine Werte kennen!
Wie findest Du Deine Werte heraus? Ganz einfach und schnell mit meinem Wertecheck!
Trage Dich gerne in meinen Newsletter ein. Hier erfährst Du von den neuesten Tipps, Tricks und Angeboten zuerst, die Dir helfen, mehr Sichtbarkeit und Reichweite durch Personal Branding zu erlangen und so online Kunden zu finden. Als Dankeschön bekommst Du das Wertecheck Workbook zugeschickt!

 

Hier erzähle ich Dir von den 5 größten Content Fehlern auf Social Media und wie Du sie vermeidest.

Fehler #1 – Du weißt nicht, wem Dein Content helfen soll

Wenn Dein Content kein Ziel hat, kein eigenes ‘Why’, dann ist es verschenkte Zeit. Einfach nur posten um des Postens willen kann mal funktionieren, ist aber alles andere als eine gezielte Marketing Maßnahme. Schalte lieber einen Gang zurück, finde heraus, wer Deine Wunschkundin ist und was sie nachts nicht schlafen lässt und wie Du ihr helfen kannst und starte dann erst wieder richtig mit Deinen Inhalten durch. Mehr dazu in meinem kostenlosen Workbook 

Fehler #2 – Du erstellst für jede Plattform eigenen Content

Keine Sorge – Selbst erfahrene Online Unternehmerinnen treten ab und zu in die Falle und erstellen für unterschiedliche Plattformen eigenen Content. Aber sei ehrlich? Hast Du die Zeit dafür, neben Deinem Tagesgeschäft und Privatleben? Anpassen macht auf alle Fälle Sinn, aber völlig neue Inhalte sind absolut unnötig. Da ist cleveres ‘Content Repurposing’ absolut sinnvoller, also weiter verteilen. Vorher muss aber eine Strategie her.

Fehler #3 – Du sprichst nur übers Business

Bei Personal Branding geht es ja immer darum, Persönlichkeit zu zeigen. Doch vielleicht sagst Du jetzt ‘Privates’ hat auf Social Media nichts verloren. Das denke ich auch. Doch was für mich zu privat ist, mag für Dich absolut ok sein. Da hat jeder seine eigene Grenze und ich empfehle da meinen Kundinnen, auf ihr Bauchgefühl zu hören. Gehe mit einem gesunden Mix an Business Themen, persönliche Einblicke und Alltagssituationen an Deine Content Erstellung ran.

Fehler #4 – Du baust Dir keine Community auf

Social Media ist keine Einbahnstraße. Auf Social Media ist der Hauptgrund erst mal der soziale Aspekt: Kontakte knüpfen und Menschen kennenlernen. Dein Angebot und Dein Verkauf stehen an 2. Stelle. Natürlich kannst Du Social Media super dazu nutzen, Deine Wunschkunden zu erreichen und zu verkaufen, aber doch nicht gleich beim ersten Kontakt. Wie kannst Du diesen Fehler vermeiden? Indem Du Dir vor Augen führst, warum die Menschen auf Social Media unterwegs sind. Um sich auszutauschen und neue Impulse zu bekommen oder etwas zu lernen.  Ich habe mich gerade neulich mit Anne von thesociaholic_ darüber bei Instagram in einem Live unterhalten und wir geben jede Menge Insights und Tipps zum Thema Community Aufbau auf Instagram

Fehler #5 – Es geht Dir nur ums Geld!

Ok, wir sind alle hier, weil wir Geld verdienen wollen. Als Unternehmerin ist es natürlich auch absolut wichtig, dass Du mit Deinem Business Umsatz machst, sonst wäre es ja ein Hobby. Wende Deinen Blick weg von Dir hin zu Deinem Kunden. Dann ist es plötzlich ganz selbstverständlich, andere auch mal kostenfrei zu unterstützen und auch Mitbewerber (oder Kolleginnen, wie ich sie liebevoll nenne) zu vermitteln oder zu empfehlen. Erinnere Dich gerne einmal öfter daran, warum Du das tust, was Du tust und wie Du mit Liebe an Deinen Content und Deine Social Media Aktivitäten ran treten kannst.

Mit Liebe für Deine Wunschkunden.

 

Wenn Du Coach, Beraterin, Trainerin, Selbstständige oder Dienstleisterin bist und Fragen zum Thema hast oder wenn Du an Deiner eigenen Sichtbarkeit arbeiten möchtest, dann schreib mir gerne eine Email an hallo@nicolewehn.de Ich freue mich, Dich kennen zu lernen.

Personal Branding Coach Nicole Wehn

 

Nicole Wehn

Ich bin Nicole, und ich helfe ehrgeizigen Unternehmerinnen wie Dir, ihre wahre Persönlichkeit zu erkennen und selbstbewusst in ihrem Business zu verkörpern.
Damit Du Dir ein richtig erfolgreiches Business kreierst, das sich leicht und frei anfühlt  –ohne mehr zu arbeiten und ohne Dich selbst und Deine Lieben zu vernachlässigen.