Vom Kunden her zu denken und nicht vom Produkt, damit tun sich die meisten KMU sehr schwer. Welcher Geschäftsführer hat schon Zeit, sich zwischen Tagesgeschäft und Produktinnovationen mit Trends wie Content und Social-Media-Kanälen zu beschäftigen. Für viele Firmen sind das einfach die neuen Wege, auf denen man Werbung schaltet. Viele KMU gewinnen auch schnell Likes und Follower, aber der Umsatz steigt nicht. Woran liegt das?

Wenn ich mir heute Aktivitäten von großen KMU anschaue, dann merke ich deutlich, was ich früher auch im Studium gelernt habe: Die Schlüsselmerkmale (USPs) herauszustellen und so dem Kunden zu erklären, warum er mein Produkt und nicht das des Mitbewerbers kaufen soll, ist extrem wichtig. Was nur viele vergessen: Produkte und Marken muss man emotional aufladen. Und wie geht das am einfachsten? Durch Storytelling.

Content ist und bleibt King

Erfunden habe ich das nicht, gelernt habe ich es schon vor 20 Jahren im Marketing-Studium in den USA: Geschichten erzählen, Emotionen wecken, Mehrwert bieten. Leider verstehen die meisten Firmen erst heute die wahre Bedeutung dieser Worte. Die wenigsten Kunden kaufen, weil eine Firma es ihnen sagt. Im Gegenteil: Heute brauchen Kunden Vertrauen und das bauen sie nur durch Empfehlungen auf oder eben durch Inhalte, die einen echten Mehrwert bieten.

Kunden bekommen gerne Tipps, wollen neueste Trends sehen oder z. B. Forschungsergebnisse lesen. Wenn man guten Content bietet, dann führt das zu mehr Sichtbarkeit und Reichweite. Und obwohl das überall zu lesen ist, ist es für die meisten Firmen so schwer in der Umsetzung: Betriebsblindheit, der fehlende Blick von außen, ist oft ein Grund. Dabei haben fast alle Firmen die fehlende Zutat meist verfügbar: eine gute Geschichte.

Menschen wollen Geschichten

Jedes Unternehmen oder Produkt hat irgendwann irgendwo angefangen hat und kann dazu eine gute, spannende und emotionale Geschichte erzählen. Diese Geschichte zu finden, daraus etwas Erlebbares, Mitreißendes für den Kunden machen, dass ist das Geheimnis. Und darauf kann man Bestens aufbauen.

Stell Dir doch einmal die Frage: Welche Probleme oder Sorgen meiner Kunden löse ich? Wieso sollen meine Kunden mir glauben, dass mein Produkt das Richtige, das Beste ist? Vielleicht weil ich ein Experte in meinem Gebiet bin? Oder weil ich die Probleme, den Need meiner Kunden richtig erkannt habe.

Wie definiert sich gutes Storytelling?

Es gibt viele Beispiele von Firmen, die mit gutem, solidem Storytelling grosse Erfolge, Sichtbarkeit, Reichweite und somit auch mehr Umsatz generiert haben. Dabei sind die wichtigsten Zutaten, dass man als Unternehmen authentisch, echt und ehrlich ist. Denn aufgesetzte oder erfundene Stories, das erkennen Kunden heute sofort und das bewirkt das Gegenteil. Wenn man als Startup z. B. einen Misserfolg erlebt oder auf dem Weg ein Tief durchlebt, so ist das ebenso spannend und nachvollziehbar, wie ein Erfolg. Wichtig ist, dass man Emotionen weckt mit den Geschichten, die man erzählt. Nehmen wir als Beispiel mein grosses Vorbild Walt Disney. Er hat schon in den 30er Jahren verstanden, wie man mit guten Stories Menschen in schweren wie in guten Zeiten unterhalten kann.

Was mit einer Maus begonnen hat, ist durch clevere weitere Charaktere und erfolgreiches Storytelling zu einem Weltkonzern sondergleichen angewachsen. Mit der Digitalisierung ist Disney heute der weltweit einzige „alte“ Konzern, der die Transformation erfolgreich geschafft hat und sich nicht von den GAFAs (Google, Amazon, Facebook, Apple) dieser Welt hat abhängen lassen. Oder wer erinnert sich noch an AOL?!

Lass uns gemeinsam Deine Story entdecken, um Deinen Kunden die richtigen Lösungen zu bieten und emotional an Deine Marke zu binden.

Mit Marketing-on-demand kannst Du selbst entscheiden, wieviel und wie lange Du Unterstützung brauchst: Als erfahrene Marketing Managerin lerne ich z. B. ein paar Monate lang die Abläufe und Deine Firma kennen und gebe Dir dann schnell neue Impulse.

Personal Branding Nicole Wehn - Wertecheck Freebie

Wenn Du Dich als Unternehmerin von der Masse abheben und authentisch nach außen zeigen möchtest, dann musst Du Deine Werte kennen!
Wie findest Du Deine Werte heraus? Ganz einfach und schnell mit meinem Wertecheck!
Trage Dich gerne in meinen Newsletter ein. Hier erfährst Du von den neuesten Tipps, Tricks und Angeboten zuerst, die Dir helfen, mehr Sichtbarkeit und Reichweite durch Personal Branding zu erlangen und so online Kunden zu finden. Als Dankeschön bekommst Du das Wertecheck Workbook zugeschickt!

Personal Branding Coach Nicole Wehn

 

Nicole Wehn

Ich bin Nicole, und ich helfe ehrgeizigen Unternehmerinnen wie Dir, ihre wahre Persönlichkeit zu erkennen und selbstbewusst in ihrem Business zu verkörpern.
Damit Du Dir ein richtig erfolgreiches Business kreierst, das sich leicht und frei anfühlt  –ohne mehr zu arbeiten und ohne Dich selbst und Deine Lieben zu vernachlässigen.